KFO für Erwachsene

Kreuzbiss. Überbiss. Tiefbiss. Wir bringen bei Fehlstellungen alle Zähne in eine Reihe.

Array ( [0] => 335 [1] => 388 [2] => 549 )

KieferDocs
Schildergasse 72 – 74
50667 Köln
T. 0221. 21 28 33
hallo@kieferdocs.de

Eine kieferorthopädische Behandlung ist grundsätzlich in jedem Alter möglich, unabhängig davon, ob sie ästhetische oder medizinische Gründe hat. Wenn Zähne und Zahnfleisch gesund sind, steht einer Bewegung der Zähne also auch bei Erwachsenen nichts im Wege. Unser Behandlungsangebot richtet sich an alle Generationen. Vom Teenager über die junge Mutter bis hin zum Senior ist bei uns jeder herzlich willkommen.

Unsere Praxis

KFO für
Erwachsene

Wir decken das komplette Behandlungsspektrum der modernen Kieferorthopädie ab: von der ästhetischen oder chirurgischen Kieferorthopädie, Kieferorthopädie zur Bisssanierung oder -rehabilitierung über Kiefergelenksbehandlungen bis hin zur Business-Zahnkorrektur. Die digitale Kieferorthopädie bietet schonende und nahezu unsichtbare Behandlungsmethoden für Jugendliche und Erwachsene, mit denen kleinere, aber auch schwerwiegende Fehlstellungen erfolgreich behandelt werden.

Das Zusammenspiel aus Kiefern, Zähnen, Gelenk und Muskulatur ist ein sensibles System. Der tägliche Gebrauch stellt eine große Herausforderung für die beteiligten Strukturen dar. Abnutzung und Schäden treten in vielseitiger Form auf: von Kiefergelenksschmerzen, Zahnsubstanzverlust über Zahnstellungsveränderungen. Die fachzahnärztliche Kieferorthopädie bringt nicht nur die Zähne wieder in eine Reihe, sondern das gesamte System wieder in Einklang. Hierzu ist je nach Fehlstellung ein kompetentes Team aus Zahnarzt, Kieferchirurg, Physiotherapeut/Osteopath und Kieferorthopäde notwendig – denn gute Zahnheilkunde ist keine One-man-show.

Leistungen und Kosten
  • Ästhetische Kieferorthopädie

    Es viele gute Gründe für Kieferorthopädie – denn schöne, gerade und optisch ansprechende Zähne sind in der Regel auch gesund. Ästhetische Kieferorthopädie beinhaltet neben dem Wunsch nach einem gesunden Äußeren auch gute medizinische Gründe. Der Fokus liegt hierbei auf der Wahl unauffälliger Therapiemittel und der genauen Analyse des Lächelns. Mit innovativen Mitteln können wir so nicht nur gerade Zähne, sondern auch einen harmonischen Verlauf des Lächelns und eine harmonische Stellung der Zähne im Gesicht bewirken. In der ästhetischen Kieferorthopädie arbeiten wir eng mit Ihrem Zahnarzt bzw. Ihrer Zahnärztin zusammen und planen – sofern notwendig – mit ihm oder ihr gemeinsam die Restauration oder das Reshaping Ihrer Zähne. Denn mit Liebe zum Detail lässt sich für jeden ein offenes und freundliches Lächeln kreieren – Custom made für das bestmögliche Ergebnis.

  • Funktionelle Kieferorthopädie

    Die Funktion ist das Kernstück der Kieferorthopädie. Das Wachstum der Kiefer, das Durchbrechen der Zähne und die Bildung eines funktionierenden Kiefergelenks können in der Kindheit leicht aus der Bahn geworfen werden. Eine solche Fehlstellung ist gegen die Belastung, welche aus der täglichen und häufigen Nutzung (Kauen, Sprechen, Schlucken, Knirschen) über Jahrzehnte entsteht, weniger gut gewappnet. Die funktionelle Kieferorthopädie konzentriert sich darauf, das System aus Kiefer, Zähnen und Gelenk optimal einzustellen. Entweder als Prophylaxe für mögliche Belastungsfolgen oder bei schon entstandenen Schäden zur Stabilisierung und Wiederherstellung eines gesunden Systems.

    Schäden können sich im Kiefergelenk manifestieren, in der Zerstörung der Zähne oder im Verlust des richtigen Bisses. Die Folgen strahlen häufig muskulär an andere Regionen aus. Durch eine gezielte Stufentherapie lässt sich der negative Prozess stoppen, der Biss stabilisieren, die Funktionen wiederherstellen und das Gebiss vollständig restaurieren. Jede funktionelle Kieferorthopädie bedingt ein individuelles Therapiekonzept, um gezielt und sinnvoll auf das Krankheitsbild des Patienten eingehen zu können. Wir beraten Sie gerne, wie Sie ihren Biss optimieren oder wieder auf Vordermann bringen.

  • Kiefergelenksbehandlung

    Der Oberbegriff der Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) umfasst viele Krankheitsbilder – allen gleich ist ein gestörter funktioneller Ablauf im Zusammenspiel von Gelenk, Muskulatur und Biss. Die Folgen können sich als Knirschen, Muskelverspannungen, Gelenkschmerz, eingeschränkte Mundöffnung bis hin zum Tinitus manifestieren. Die Kiefergelenksbehandlung konzentriert sich auf die genaue Analyse aller beteiligten Strukturen und Funktionsabläufe. Zum Einsatz kommen manuelle Analysen, Belastungstest und – sofern notwendig – spezielle MRT- und Röntgenuntersuchungen.

    Mit den gewonnenen Informationen kann gezielt eine Therapie mit entlastenden Maßnahmen zur Heilung und langfristigen Stabilisierung eingeleitet werden. Die Therapie kann als Teil einer funktionellen Kieferorthopädie, als einzelne Therapie oder als Vorbehandlung für eine Bisssanierung durch den Zahnarzt durchgeführt werden. Denn eine gesunde Funktion steht bei uns an erster Stelle.

  • Kieferchirurgie

    In Fällen, in denen die Kiefer in einer völlig falschen Position zueinander stehen, ist eine zufriedenstellende Korrektur meist nur mit einer kombinierten kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Therapie möglich. Für solche umfangreiche Operationen arbeiten wir seit vielen Jahren mit erfahrenen Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen zusammen. Die Kosten für die Operation und kieferorthopädische Behandlung werden in der Regel von gesetzlichen und privaten Krankenkassen ohne Alterseinschränkung übernommen.

    Das Expertenteam aus Kieferchirurg und Kieferorthopäde kann hierbei sowohl die Zähne und die Kiefer als auch die knöcherne Basis vollständig neu einstellen. Hierdurch kann selbst bei scheinbar aussichtslosen Situationen ein physiologischer Biss, ein entspanntes Lächeln und eine harmonische Gesichtsphysiognomie eingestellt werden. Sie stören sich schon lange an Ihrem vorstehenden Kinn, an einem rückliegenden Unterkiefer oder an Ihrem Zahnfleischlächeln? Wir freuen uns, Ihnen alle Therapieoptionen in Ruhe verständlich zu erläutern – denn im Zentrum dieser Therapie steht der Wunsch des Patienten nach Veränderung.

  • Retainer und Stabilisierung

    Der Erhalt einer guten Zahnstellung ist keine Selbstverständlichkeit. Wie alle Gewebe im Körper, verändern sich auch der Kieferknochen, die Mundschleimhaut und der Zahnhalteapparat mit der Zeit. Zusätzlich stehen die Zähne durch ihre häufige Nutzung dauerhaft unter Belastung. Unabhängig davon, ob und wie viel Kieferorthopädie in der Jugend notwendig war, eine Veränderung der Zahnstellung ist ein generelles Phänomen, was jeden Menschen betrifft.

    Um eine erneute Fehlstellung zu verhindern, bieten wir individuelle Stabilisierungskonzepte an. Hierbei kann zusätzlich zu den Zähnen, auch der Biss oder das Kiefergelenk stabilisiert werden. Wir beraten Sie gerne über Retainer, Halte- und Stabilisierungsschienen für einen dauerhaften Erfolg.

  • Aligner-Schienen, Keramikbrackets, Mini-Implantat-Verankerung & Co

    Bei Verdrehungen und Verschachtelungen der Frontzähne bieten sich zur Korrektur durchsichtige Kunststoffschienen an, wie die unsichtbaren Aligner-Schienen. Neben der Tatsache, dass sie für Außenstehende nicht sichtbar sind, bieten sie den Vorteil, dass sie jederzeit herausgenommen werden können. Dies erleichtert die Mundhygiene. Allgemein sollten die Aligner-Schienen 24 Stunden am Tag getragen werden und nur zum Essen und Zähneputzen herausgenommen werden.

    Als feste hochwertige Zahnspangen eignen sich unauffällige Keramik-Brackets, welche einzeln auf den Zahn geklebt werden, und mit einem transparenten Draht verbunden werden. Mit Hilfe einer festen Zahnspange lassen sich Zahnbewegungen in allen drei Raumebenen durchführen. Neben den konventionellen Brackets bieten sich auch moderne Minibrackets an, welche als selbstligierende Brackets Schmerzen durch Druck und Reibung bei der Zahnbewegung mindern.

    Eine dritte Variante sind Mini-Implantat-Verankerungen. Die winzigen Mikroimplantate erlauben uns, Kräfte und Drehmomente, die wir für die Zahnkorrektur benötigen, gezielt wirken zu lassen. Durch ihre präzise Wirkung verkürzt sich die Behandlungsdauer. Hierfür werden für einen gewissen Zeitraum kleinste Minischrauben in den Kiefer eingesetzt. An diesen Minischrauben lassen sich die Zähne – selbst bei schwierigsten Zahnbewegungen – gezielt in die gewünschte Positionen bewegen. Sind die Zähne in der gewünschten Position angelangt, kann das Mini-Implantat ohne großen Aufwand wieder entfernt werden.

  • Kosten

    Kieferorthopädische Behandlungen bei Erwachsenen werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Es sei denn, Sie haben eine entsprechende Zahnzusatzversicherung, über welche die Behandlung abdeckt wird. Diese muss allerdings VOR dem ersten Termin in unserer Praxis abgeschlossen sein. Eine Ausnahme besteht bei bestimmten schwerwiegenden Kieferfehlstellungen, welche zusätzlich eine operative Behandlung des Kiefers erfordern. Zur genaueren Einschätzung der Situation, vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin. Wir erstellen im Vorfeld einen Kostenplan, mit dem Sie bei Ihrer Krankenkasse eine Kostenübernahme abklären können. Weiterhin bieten wir verschiedene zinsfreie Ratenzahlungsmodelle an.

    Private Krankenversicherungen übernehmen oder beteiligten sich in der Regel an den Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung. Zur Einschätzung, in welchem Rahmen Ihre Krankenkasse die Kosten für die Behandlung übernimmt, erstellen wir gerne die notwendige individuelle Diagnostik (3D-Scans, Fotos, Röntgenbilder).

Kieferorthopädie made in Köln

Mit Blick auf Köln behandeln wir jeden so, wie wir unsere eigene Familie behandeln würden: ehrlich und gerne.

Je früher Fehlstellungen von Zähnen und Funktionsstörungen des Kiefers erkannt werden, umso sinnvoller kann das richtige Timing für den jungen Patienten gewählt werden. Hier drin liegt der Schlüssel für eine Korrektur im Einklang mit den natürlich ablaufenden Wachstumsprozessen: Kieferorthopädie als Hilfe zur Selbsthilfe. Mit relativ geringem Aufwand und teilweise innerhalb weniger Monate lässt sich die Situation so korrigieren, dass sich das Gebiss normal weiterentwickeln kann.

KFO Kinder

Gerade Zähne
stehen dir!

Jetzt einen Termin
vereinbaren!

Kontakt

Eine KFO-Praxis.
Für alle.

Wir sind Spezialisten für gerade Zähne und einen gesunden Biss in jedem Alter. Ob Frühbehandlung für Kinder ab 4 Jahren, Zahnregulierung im Teenager-Alter oder unsichtbare Zahnkorrektur bei Erwachsenen, wir stehen für kieferorthopädische Kompetenz in dritter Generation, rheinischen Frohsinn und moderne Kieferorthopädie im Herzen von Köln. Unter folgendem Link erfahrt ihr mehr über unser Team.

Unser Team